Staatssymbolik

Die Staatsflagge

Die Staatsflagge der Russischen Föderation stellt eine rechteckige aus drei gleichgroßen Längsstreifen bestehende Stoffbahn dar: der obere Streifen ist weiß, der mittlere blau und der untere rot.
 

Der 22. August wird heute als Tag der Staatsflagge der Russischen Föderation begangen.

Das Staatswappen

Russische WappenDas Staatswappen von Russland stellt einen goldenen Doppeladler dar, der am roten heraldischen Schild angebracht ist. Über dem Adler befinden sich drei historische Kronen Peter des Großen, der Adler hält in den Krallen das Zepter und den Reichsapfel, an seiner Brust ist an einem roten Schild ein Reiter, der den Drachen mit seiner Lanze tötet, dargestellt.

Der Prototyp dieses Wappens behauptete sich im Lande vor 500 Jahren, nach dem Sturz der Tatarenherrschaft, der Annahme des Titels „Herr über ganz Russland“ durch den Großfürsten Iwan III. und der Verkündung von Moskau zum Nachfolger von Byzanz, zum „dritten Rom“. Iwan III., der mit Sophia Paläolog, Nichte des letzten Konstantinopler Kaisers Konstantin XI., verheiratet war, nahm als Wappen den byzantinischen schwarzen Doppeladler mit zwei Kronen vor dem goldenen Hintergrund an. 
 

Die Staatshymne 

Text Sergej W. Michalkow, Musik Alexander W. Alexandrow

(Übersetzung)

Russland – unser heiliges Vaterland
Russland – unser geliebtes Land,
Mächtiger Wille, Großer Ruhm
Sind deine Reichtümer für ewige Zeiten.

Refrain:

Es lebe unser freies Vaterland,
Jahrhunderte alter Bund von Brüdervölkern.
Von Ahnen vererbte Weisheit des Volkes!
Es lebe das Land, wir sind stolz auf dich!

Von den Meeren des Südens bis zum Polarkreis
Erstrecken sich unsere Wälder und Felder.
Du bist einmalig auf der Erde,
Von Gott geschütztes Heimatland.

Refrain

Einen breiten Horizont für Träume und fürs Leben
Eröffnen uns kommende Jahre.
Unsere Treue zum Vaterland macht uns stark!
So war es, so ist es, und so wird es immer sein!